Vollwert-Zwergis liebster Brotaufstrich: Würziger Tomaten-Aufstrich mit Provence-Kräutern (vegan)

Hallo zusammen!

Mamas letzter Beitrag ist schon eine Weile her, daher melde ich, der Vollwert-Zwerg, mich heute mal ganz persönlich zu Wort und stelle euch meinen liebsten Brotaufstrich vor (Mama hilft natürlich ein bisschen dabei. 😉 ) Wir haben die schönen Spätsommer-Tage genutzt und viele schöne Ausflüge gemacht. Am allerliebsten bin ich nämlich draußen unterwegs und entdecke die Welt! Manchmal haben Mama und Papa Mühe, mich wieder einzufangen, so schnell bin ich unterwegs und das, obwohl ich noch gar nicht laufen kann! Tiere finde ich immer spannend und auch vor den großen Pferden und Eseln habe ich gar keine Angst.

Aber nun zum Brotaufstrich: Brot habe ich eigentlich von Anfang an gerne gegessen. Oft gibt es bei uns einfaches Butterbrot oder Brot mit Schmand und Schnittlauch. Auch von Mama selbst gemachte Beeren-Marmelade gab es jetzt im Sommer ab und zu. Das alles ist zwar lecker, aber am meisten freue ich mich immer, wenn es den herrlich würzigen Tomaten-Aufstrich mit Provence-Kräutern bei uns gibt. Gestern Abend konnte ich es kaum abwarten, als Papa mein Brot geschmiert hat und bin in meinem Hochstuhl etwas zappelig geworden. Mama und Papa sprechen in solchen Fällen gerne mal von dem seltsamen Wort „Geduld“ – keine Ahnung, was das sein soll!

Jedenfalls bin ich gar nicht so der Süß-Esser, sondern mag es gerne herzhaft und würzig, daher ist der Brotaufstrich genau mein Ding. Einige meiner Altersgenossen essen gerne würzige Wurst, wie Leber- oder Fleischwurst. Vielleicht ist der Aufstrich ja eine gute Alternative dafür.

Mama sagt, er lässt sich schnell herstellen und besteht aus Zutaten, die sie eigentlich immer zu Hause hat. Das ist bestimmt praktisch. Wenn die Sonnenblumenkerne für den Aufstrich geröstet werden, duftet die ganze Wohnung danach. Papa mag das nicht so und sagt Mama immer, sie solle doch die Küchentür schließen. 😉 Ich finde das gar nicht so gut, denn mit Türen kann man doch so toll spielen – aber nur, wenn sie offen sind!

Was sonst noch so in den Mixer kommt, um den Aufstrich herzustellen? Ich weiß es nicht so genau, ich frag mal Mama…

 

Würziger Tomaten-Aufstrich mit Provence-Kräutern (vegan)

für ein kleines Marmeladenglas (Gesamtmenge 200-250g):

70g Sonnenblumenkerne

4 EL Tomatenmark

3 EL Olivenöl

2 TL mittelscharfer Senf

1 TL Zitronensaft

3-4 TL getrocknete Provence-Kräuter

evtl. ein Schuss Wasser

Kräutersalz, Paprika edelsüß

1. Die Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten.

2. Mit den anderen Zutaten zusammen in einen Mixer mit S-Messer geben und zu einem cremigen Brotaufstrich verarbeiten. Wenn die Konsistenz noch zu fest ist, kann ein Schuss Wasser dazu gegeben werden. Mit Kräutersalz und Paprika edelsüß abschmecken.

Einen guten Appetit wünscht 

Euer Vollwert-Zwerg

4 Kommentare bei „Vollwert-Zwergis liebster Brotaufstrich: Würziger Tomaten-Aufstrich mit Provence-Kräutern (vegan)“

  1. Na da bekommt der Zwerg ja einen leckeren Aufstrich. Mjam. Wie lange hält sich der Aufstrich denn?

    1. Hallo Antje!
      Eine Woche müsste der Aufstrich sich im Kühlschrank schon problemlos halten. Länger hat er hier noch nicht überlebt. 😉
      Liebe Grüße,
      Lea

  2. Gestern gemacht und Groß und Klein sind ganz begeistert!👍🏻

    1. Das freut mich sehr! 🙂

Schreibe einen Kommentar